Bild test

Bild als „featured image“ der Seite gesetzt.

Irgendein Text. Bla bla.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Und so könnte es im Textfluss eingebettet aussehen:

Wenn man so das schwarze Bild einsetzt, dann wirkt es etwas haltlos finde ich:

Das Bild könnte man aber auch in einen Balken mit voller Breite einfügen. Das sieht deutlich besser aus. Auf dem Handy wird es noch nicht gut aussehen, dafür bräuchte ich etwas mehr Zeit.

Das selbe könnte man natürlich auch mit den anderen Farben machen. Bitte nicht wundern, weil die Farben zwischen Bild und Hintergrund nicht gleich sind. Hierfür müsste man noch andere Farben in den Bildern verwenden. (@Papa: Stichwort web safe colors. Genial, dass das 2020 immernoch nicht gelöst ist…)